PIARISTENVOLKSSCHULE ST.THEKLA (Wien 1040)

Hortgruppe Fridolin im März

Besuch der Schwedenbombenfabrik am 20.3.19

Was für ein Nachmittag! Wir erhielten eine Einführung in Geschichte und Herstellung der Schwedenbomben, erfuhren woher der Name kommt und sahen alte lustige Werbefilme. Anschließend durften wir selbst Schwedenbomben mit Schokolade überziehen und fantasievoll verzieren. Der Vortragende Peter stellte sich als Zauberer heraus und zeigte uns während des Workshops verschiedene Zaubertricks. Wir erhielten Zeugnisse als Ehren-KonditormeisterInnen und nahmen unsere Eigenkreationen in selbst gestalteten Kartons mit nach Hause.

(Was wir niemandem verraten: wir durften an dem Nachmittag so viele Schwedenbomben essen, wie wir wollten. Aber pssst...)



Webmaster: P.Ignasi Peguera SP