SANKT THEKLA - PFARRE ZUR FROHEN BOTSCHAFT- WIEN

DREI MAL PATROZINIUM

  Wir feiern jedes Jahr das Patrozinium unserer Kirche am Sonntag vor Bzw nach dem 23.9. Das ist der Tag der Hl. Thekla.

Unsere Kirche hat aber auch am Kirchenweihetag zwei andere Patronen bekommen,
  • die unbefleckte Jungfrau Maria
  • und der seelige Joseph Calasanz, Günder des Ordens der Patres der Frommen Schulen
.

So heisst es in der Geschichte:




"... attestamur, quod nos...hanc Ecclesiam et Altare hoc majus in honorem sanctae Theclae V&M una cum duobus aliis Altaribus nempe unum ad cornu Evangelii in honorem Beatissimae Mariae Virginis sine labe Conceptae, alterum vero ad cornu Epistolae in honorem Beati Josephi Calasantii Clericorum Regularium Piarum Scholarum Matris Dei Fundatoris consecravimus...(26. Sept. 1756)"


"An der Innenausstattung der Kirche arbeiteten die Stuckateure
Jakob Philipp Kegelsperger und Pietro Orsatti sowie die Steinmetzen
Matthias Winkler und Franz Joseph Steinböck. Die Altarbilder der
hl. Thekla, Maria Immakulata und des Ordensstifters, des hl. Josef Calasanz,
schuf Felix Ivo Leicher; von ihm stammten auch die heute zerstörten
Fresken an den Giebeln von Kirche und Kollegium. Im Jahr 1756 waren Bau
und Einrichtung vollendet. Die Kirchenweihe fand am 26. Sept. 1756 statt."



Feiertag am 8.12



Feiertag am 25.8

Webmaster: P.Ignasi Peguera SCH P