PIARISTENGEMEINDE ST.THEKLA

Diakon Georg Walpitscheker hat am Sonntag, 25. 4. 2021, in St. Thekla um 09:30 und 11:00
seine Aufgaben als ständiger Diakon erklärt und seine Berufung zum Diakon deutlich
gemacht. Diakon sein heißt, seine Berufung zu leben und dafür zu „brennen“.

Getreu nach Vaclav Havel: "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht."





"Im September 2020 weihte Kardinal Schönborn 13 Diakone,
unter denen Georg Walpitscheker."